Frühjahrskonzert 2018

Das Konzert ist ausverkauft

Sehr geehrte Interessentin, sehr geehrter Interessent, der Vorverkauf auf unserer Website für das Frühjahrskonzert am Montag, 16. April 2018 in der Heiliggeistkirche im Dominikanerkloster Frankfurt am Main ist beendet und das Konzert ist ausverkauft. Es wird daher am Veranstaltungstag keine Abendkasse mit Restkarten geben. Wir freuen uns auf das Konzert!

Lufthansa Orchester und Konzertchor präsentieren Brahms Requiem

Nach der gelungenen Premiere des Konzertchores im Herbst 2016 gemeinsam mit dem Lufthansa Orchester mit Ausschnitten aus dem eher heiteren Opernrepertoire, stehen beide Ensembles nun zum zweiten Mal gemeinsam auf der Bühne – diesmal mit einem geistlichen Werk, dem Requiem von Johannes Brahms.

„Selig sind, die da Leid tragen, denn sie sollen getröstet werden“

Dieser Leitsatz aus der Bergpredigt steht als Überschrift über diesem außergewöhnlichen Werk von Johannes Brahms, welches im Jahr 1868 im Bremer Dom uraufgeführt wurde. Es gilt der Verstorbenen zu gedenken und den Lebenden Trost zu spenden. Der Tod seines Freundes und Mentors Robert Schumann und seiner Mutter veranlassten Brahms zur Komposition dieses Requiems. Die zentralen Gedanken dieses Werkes sind Trauer, Trost und Hoffnung. Hierzu bediente sich Brahms der Texte des Alten und Neuen Testaments. Das Deutsche Requiem hat einen festen Platz in der religiösen Klassik und gilt als Standardwerk in der Osterzeit.

Am 16.04.2018 um 19 Uhr (Einlass ab 18 Uhr) wird dieses großartige Werk in einer einmaligen Inszenierung in der Heiliggeistkirche im Dominikanerkloster Frankfurt (Dominikanergasse) erklingen. Unterstützt werden das Lufthansa Orchester und der Lufthansa Konzertchor an diesem Abend vom Spires Philharmonic Chorus Coventry (GB). Die Gesamtleitung hat der Chefdirigent des Orchesters, Colin Touchin. Insgesamt rund 140 Instrumentalisten, Sänger und Solisten werden dieses Meisterwerk präsentieren. Mit der Sopranistin Katharina Konradi konnte die Gewinnerin des Deutschen Musikwettbewerbs 2016 als Sopranistin verpflichtet werden. Der überregional etablierte und routinierte Bassbariton Thomas Herberich übernimmt den tiefen Solopart. Zuvor interpretiert das Lufthansa Orchester die Haydn-Variationen von Johannes Brahms.

Lassen Sie sich dieses Highlight nicht entgehen!

Weitere Informationen über die Chöre, Solisten sowie das Orchester
erhalten Sie auf folgenden Seiten:

www.lh-chor.de
www.spiresmusic.org
www.katharina-konradi.de
www.thomasherberich.de

Konzertprogramm

Johannes Brahms

Variationen über ein Thema von Haydn, op. 56a

– Pause –

Johannes Brahms

Ein deutsches Requiem, op. 45

Konzertinformationen

Datum

Montag, 16. April 2018

Einlass

18:00 Uhr

Konzertbeginn

19:00 Uhr

Ort

Heiliggeistkirche im Dominikanerkloster, Frankfurt am Main